Bach im Kindergarten ... mit dem coolen Bach-Kindergartenspiel

Das Bach-Kindergartenspiel. Besser zwei Bach-Kindergartenspiele. Richtig, das kann funktionieren. Mit Bach. Im Kindergarten. Wir wissen es von kompetenter Stelle. Nämlich aus Eisenach. Vom dortigen Bachhaus.

 

Zwei Menschen, ein Ziel. Uns beiden, nämlich mir, Renate Bach, und meinem Mann – Peter Bach jr. – liegt eines am Herzen: es ist die Verbreitung des Lebens und des Werkes von Johann Sebastian Bach. Mein Mann tut das mit verschiedenen Homepages, die wichtigste ist übrigens "Bach über Bach" und ihre englische Schwesterseite "Bach on Bach". Und er schreibt Bücher. Und er erfindet Malbücher und Bach-Spiele. Ich habe einen Verlag gegründet, damit sich auch ein Mensch darum kümmert, die Ausgaben gegenzufinanzieren, die wir für die vielen Illustrationen und Reisen brauchen und für die großen Summen, die ganz genau so hohe Druckauflagen kosten, dass man sich die Bücher und das Malbuch später auch leisten kann. Allerdings: dies ist meine Homepage, und deswegen gibt’s auch hier nur ein Bild von mir. Wenn Sie meinen Mann gerne kennen lernen möchten, klicken Sie bitte hier. Und dann auf der Seite ganz unten.

 


Zur Frage, ob Johann Sebastian Bach je einen Kindergarten besuchte, bleiben Sie bitte auf dieser Seite und lesen Sie bitte weiter. Zur Info über die beiden richtig coolen Bach-Kindergartenspiele gelangen Sie über die Navigation rechts von Ihnen.



Haben Sie denn Post von uns bekommen? 

 

Nein, so sieht das heute nicht mehr aus, wenn der Briefträger kommt. Nicht in Dresden, nicht in München, nicht in Hößlinsülz und auch nicht in Oberammergau. Und ebenso wenig auch in Flein, unserer Heimat. Nicht bei Ihnen zu Hause und auch nicht in Ihrem Kindergarten. 

 

 

Wenn Sie als Erzieherin in einem Kindergarten arbeiten und Post von mir erhalten haben, dann kommen Sie von dieser Seite direkt auf die weiteren Homepages, die zum Thema Bach ebenfalls spannend sind. Und Sie kommen zur "Betriebsanleitung", also der Spielanleitung für das Bach-Kindergartenspiel. Mit einem Klick hier.

 

Da ist also zuerst – wie erwähnt – die Seite auf dieser Homepage, auf der Sie die komplette Spielanleitung lesen können. Dann gibt es aber auch eine spezielle Homepage zu unserer Bach-Biografie für Kinder. Und auch das Malbuch hat eine ganz eigene Website. Aber: Bach-Malbuch und das Bach-Kindergartenspiel sind zwei ganz unterschiedliche Angebote!

 

 


Übrigens, zum Bach-Shop mit coolen Angeboten rund um das Thema Bach kommen Sie hier: Mit einem Klick auf den Button hier ganz in der Nähe.

Die Homepage "Bach über Bach" ist für Eltern, Erzieher, Lehrer und

Schüler besuchenswert. Sie ist das größte deutsche und auch das größte 

internationale Bach-Portal auf der Welt: cool, anders, spannend.



Das spannende Bach-Spiel für Ihren Kindergarten. Hier geht’s ganz fix zur kompletten Spielanleitung. Mit einem Klick. Sie ist auf der Seite, auf die Sie klicken, ganz unten. Und selbstverständlich kommen Sie mit einem einzigen Klick hier auch im Shop vorbei. 


Hier geht es nochmals direkt zur Thematik, wie man Johann Sebastian Bach mit

zwei Spielen in das Themen-Angebot von Kindergärten integrieren könnte.

Und zwar einmal eher moderat ... und einmal mit der ganzen Begeisterung: XXL. 



War Bach tatsächlich in einem Kindergarten? Oder in einer Kita? 

 

Auf dieser Homepage geht es um das Thema, wie man Kids bereits im Kindergarten näher an klassische Musik heranführen könnte. Auf dieser Seite der Homepage allerdings, ist nur die eine einzige Frage spannend: nämlich, ob Bach einst in Eisenach in Kindergarten ging. Oder in eine Kita. Also ist es nun sehr wahrscheinlich, dass Sie sich – über die Navigation – für eines der vier Themen mehr interessieren: für das Bach-Malbuch, für die Bach-Biografie für Kinder, für das Bach-Kindergartenspiel oder für das Spiel "Bachwochen – Das Kindergartenspiel XXL". 

 

Nein, nein, nein. Debbie, meine Cousine in Virginia, USA gab mir im Zusammenhang mit der Frage im Titel der englischen Homepage diesen folgenden Hinweis. Man könne das Thema nämlich auch so verstehen: Ob oder wo Johann Sebastian Bach in den Kindergarten ging. Aha ... also gut. Hier die Antwort. Wie weiter oben schon angedeutet: Bach war nie in einem Kindergarten. Und auch nicht in einer Kita. Und warum nicht? Weil es zu dieser Zeit auf der ganzen Erde noch keinen Kindergarten gab. Nicht in Deutschland, nicht in den USA, nicht nirgends. Hier auf dieser Homepage geht es darum, wie weiter oben schon erwähnt, wie man bereits im Kindergarten – oder eben auch in der Kita – bereits die Jüngsten ab einem "Mindestalter" zum ersten Mal für klassische Musik begeistern kann – und das ganz ohne Musik. Im Kindergarten kann tatsächlich ein erster Kontakt zu den großen Komponisten der klassischen Musik ganz vorsichtig hergestellt werden. Und zwar ohne das Risiko einzugehen, ein vorsichtiges erstes Interesse mit der Auswahl eines durchaus ungeeigneten Werkes von Johann Sebastian Bach sofort und lebenslang, also nachhaltig, zu verderben. 

 

Er hat den ersten Kindergarten der Welt "erfunden": Friedrich Wilhelm Fröbel.

 

 

Also, gerne nochmals in aller Klarheit: Johann Sebastian Bach besuchte weder einen Kindergarten noch eine Kita in Eisenach, und so lebte er im entsprechenden Alter im Bachhaus am Frauenplan in der Wartburgstadt. 

 

Erfunden wurde der Kindergarten, also der erste in der Welt, übrigens von einem Herrn Fröbel. Friedrich Wilhelm Fröbel ist 32 Jahre nach Bachs Tod geboren, nämlich 1782. Mit 18 gründete er den ersten "Allgemeinen deutschen Kindergarten". Der steht in Bad Blankenburg. Und wie ehrt man einen solchen Mann? Zum Beispiel mit einer Briefmarke. Oder mit zweien oder gar mit drei Briefmarken. 1949 war das. Und auch 1952. 2015 erschien dann noch eine weitere im Nennwert von € 2,15. Um an diesen ersten deutschen Kindergarten zu erinnern. Und selbstverständlich gibt es ihm zu Ehren auch einen Fröbelkindergarten. Man nannte diese Einrichtungen damals auch "Kinderbewahranstalten" und "Klein-Kinderschulen". Und dann gab es auch noch Ernte-Kindergärten. Ab 1855 öffneten schließlich Kindergärten auch in den USA ihre Türen. Und dort heißen sie übrigens bis zum heutigen Tage "Kindergarten". Und wie heißen sie, wenn es mehrere sind? "Kindergartens".

 

Aha, so sah also ein Kindergarten um 1885 aus.

 

 

Das ist doch 'mal ein niedlicher Name für einen Kindergarten. Erbaut von 1888 bis 1889: eine Klein-Kinderschule.

 

 

Ein Kindergarten im Land der Bache, genauer: in der Bachstadt aller Bachstädte ... in Erfurt in Thüringen. Sie haben es erkannt, natürlich ist es eine Innenansicht. 

"Kinderbewahranstalt" ... tatsächlich doch der mit Abstand uncoolste Name für einen Kindergarten.

 

 

Welch' eine Ehre: Kindergarten erfunden und schon ist man auf 'ner Briefmarke: Herr Fröbel. Das war 1949. Also ... als die Briefmarke herausgegeben wurde.

 

 

Und nochmals, nämlich 1952 schaffte es Fröbel auf eines dieser kleinen klebrigen Papierchen: Man ist berühmt und bleibt berühmt, wenn man den weltweit ersten Kindergarten erfunden hat. Fröbel ist nun sogar auf drei Briefmarken abgebildet.

 

 

2015 erinnert man zwar noch an den ersten Kindergarten, nicht mehr aber an den Kindergarten-Erfinder. Warum das denn nicht?

 

 


Wie überlistet man also kleine Menschen mit klassischer Musik?

 

Die Antwort ist übrigens auch für ältere Kids gültig. Und für junge Erwachsene. Und für ältere Erwachsene gilt sie darüber hinaus ebenfalls. Nämlich? Sehr, sehr vorsichtig. Denn "kaputt gemacht" ist dabei sehr schnell und viel zu viel. In der gemeinsamen "Johann-Sebastian-Bach-Mission" versuchen sich beide Kreative nach dieser Devise. Mit Homepages, Büchern, Hörbüchern und jetzt eben auch mit den Angeboten für die ganz Kleinen im Kindergartenalter. Beide Bachs aus Süddeutschland sind zu allererst "vorsichtig" und nähern sich mit dem Meister-Komponisten Johann Sebastian Bach aus Thüringen wirklich sehr, sehr spielerisch.

 

In Großbritannien und in den USA malen tatsächlich auch immer mehr Erwachsene solche Bilder aus. Wir meinen: Man kann das wirklich nicht früh genug auch mit Bach beginnen. Deshalb ... es lebe der Kindergarten. Wichtig: dies ist ein Blatt aus dem Malbuch. Denn hier fehlt nämlich der Text zu Bachs Leben und es ist auch keine Jahreszahl präsent. Beim Spiel ... ist das anders. 


Ein Wunsch: Laden Sie bitte Herrn Bach in Ihren Kindergarten ein

 

Und richtig, wir meinen Sie: die Eltern eines Kindes, Sie als Erzieherin und Sie als Fan klassischer Musik mit einem Kindergarten "zwei Straßen weiter".

 

Was überhaupt bringt zwei Menschen, mit dem selben Namen wie der berühmte Komponist, nun ausgerechnet dazu, für Kids, für Schüler und für Lehrer – speziell für Musiklehrer – ein so breites Angebot zu einem Musiker zu schaffen? Mehrere Homepages, jetzt eine, bald zwei Bach-Biografien, ein Bach-Malbuch und nun auch diese Bach-Kindergartenspiele?

 

Begonnen hat alles 2012. Ich fand heraus, dass mein Mann mit dem Komponisten verwandt ist. Weit entfernt, aber eben verwandt. Und er stammt auch nicht von Johann Sebastian Bach ab, beide haben aber einen gemeinsamen Ururururgroßvater. Mit der Genealogie der Musikerfamilie – wir setzen die Forschung von mehreren Bach-Wissenschaftlern fort und sind derzeit die Einzigen auf der Erde, die das tun – kam das Interesse am Werk und vor allem am Leben des Thomaskantors.

 

Mein Mann: er schreibt nicht nur gerne und viel. Er fotografiert auch gerne. Und viel. Und er denkt sich neue Projekte aus. Zu gerne.

 

Wir hatten ein neues gemeinsames Hobby gefunden: Bach. Und einmal begonnen, wurde es schon sehr bald auch zu "unserer Mission". Weil wir selbst sehr schwer den Zugang zu Johann Sebastian Bach fanden – und das galt für seine Musik, für die Genealogie und für Bachs Leben – wollten wir gemeinsam etwas ganz neues Spannendes anbieten. Daraus ist inzwischen die größte deutsche und gleichzeitig die größte internationale Homepage über Bach geworden. Nämlich "Bach über Bach" und die Schwesterseite "Bach on Bach" in englischer Sprache. Viele Themen rund um den Komponisten sind spannend und in einer Mischung aus Reisen und Recherche ergaben sie alle richtig umfangreiche Homepage-Seiten, die heute vielfach noch nicht einmal komplett abgeschlossen sind.

 

Ist man mit ganzem Engagement in einer "Angelegenheit" vertieft, dann sucht man – wie die meisten mit ihrem Hobby – Wege, andere Menschen auch zu begeistern, zu beeindrucken und davon zu überzeugen, das genau dieses Thema "ohne Ende spannend ist". Und wie mein Mann feststellte, reiht man sich dann irgendwann fast zwangsläufig in die Reihe derer ein, die glauben, über ihr Hobby, ihre Passion oder ihre Mission auch ein Buch schreiben zu "müssen".

 

Kein Buch-Vorschlag für Ihre Kids im Kindergarten. Denn erstens können die ja noch nicht lesen. Und zweitens wäre ihnen die Schrift dann auch viel, viel, viel zu winzig. Trotzdem ist es eine richtige Biografie über Bach. Und sie kann man sogar noch kaufen, nicht immer, aber hin und wieder. Und wo? Im Shop. 


Ein Plan, ein Projekt, eine Bach-Biografie für Kinder

 

Sie war überhaupt nicht für Kinder im Kindergartenalter angedacht, sondern nur für etwas älteren Kids. Aber mit dieser Bach-Biografie für Kinder gelang es nun endlich, auch zukünftige Bach-Fans bis hinunter in eine Altersgruppe von etwa 6 Jahren anzusprechen. Wie gut für unsere Bach-Mission. Im Moment entsteht das Werk auf Englisch: Für Amerikaner und Briten und alle Chinesen, Vietnamesen, Franzosen, Holländer und Japaner, die Englisch als Zweitsprache ausreichend gut sprechen.

 

Für viele Kids im Kindergarten ist eine Biografie über den Meister der Komposition ganz sicher noch viel zu komplex. Aber für manche?  Mit einem Klick hier geht's zu mehr Seiten, dem "Blick ins Buch".

 

 

Immer wenn mein Mann ein Projekt zum Abschluss gebracht hat – eigentlich sogar schon früher – sind seine Gehirnzellen geistig unterversorgt und er bastelt mental bereits zu dieser Zeit am nächsten. Und so wollte er eines Tages – das war auch bereits 2013 – ein Buch für noch Kleinere zum Thema Bach anbieten. Und es entstand die Idee eines Malbuches. Doch genau solche Zeichnungen zu bekommen – und das mit einem Low-Budget, besser No-Budget – war fast eine unlösbare Aufgabe. Nicht einmal mit Hilfe des Internets. Dann erinnerte er sich aber an die eigene Familie, in der uns Briana Bach-Hertzog bereits das "blaue Bach-Portrait" gemalt hatte. Und er bat, unter ihren Kolleginnen in der Kunstakademie in den USA zu fragen, wer denn vielleicht bereit wäre, uns zu helfen. Kurz darauf kam ihre Meldung, die uns begeisterte: Sie selbst wollte die Vorschläge, die mein Mann sich so ausgedacht hatte, in Zeichnungen umsetzen. So war es natürlich keine Frage mehr: das tollste Bach-Malbuch für Kinder konnte entstehen. Gut, es war ja auch das einzige Malbuch seiner Art zum Thema Bach. So ist es ganz natürlich auch das tollste. 

 

Aber: mit der Entstehung dieses Malbuches war es noch nicht bei vielen Kids. Und so ersann mein Mann seine Idee, es Kindergärten anzubieten. Am liebsten jedem Kindergarten. In einer Kombination aus zwei Heften. Das Problem? Wenn man ein Malbuch "zerlegt", dann sind die Ausmal-Vorschläge jeweils auf der Rückseite. Sodass ein Kind dem anderen das Blatt umdrehen müsste, um nachzusehen, welche Farbe für den Wams von Johann Sebastian Bach die beste ist. Undenkbar. Und so entstand es ganz, ... wirklich ganz, ganz langsam. Das Bach-Kindergartenspiel: Zunächst hatten wir überlegt, zu einem Malbuch jeweils eine Seiten im Format A4 mit Mal-Vorschlägen anzubieten. Das verwarfen wir aber ... und am Schluss war die optimale Idee schließlich geboren. Nämlich 24 Zeichnungen drucken lassen. Dazu zwei Seiten mit Ausmal-Vorschlägen. Ein Deckblatt dazu. Fertig. 

 

 

Von einer Idee zur nächsten: so entwickelte sich das Bach-Kindergartenspiel. Tatsächlich ist es das einzige für einen Kindergarten entwickelte Spiel über Johann Sebastian Bach auf der ganzen Erde. Eigentlich sogar ... im ganzen Universum. Und warum war es so nötig, dieses Bach-Kindergartenspiel zu entwickeln? Weil im Malbuch auf der linken Seite jeweils der Ausmal-Vorschlag ist. Und gleichzeitig ist die linke Seite auf der Rückseite ja wieder eine Zeichnung. Schauen Sie sich das doch auf dem nächsten Bild einmal an. Und im Malbuch sind ebenfalls keine Jahreszahlen nötig. Denn sie sollen – im Spiel –  ja später nur den Erzieherinnen im Kindergarten helfen, alle die losen Blätter einmal – also nach dem Ausmalen – wieder zu ordnen.

 

 

Hier ist es offensichtlich: Auf der Rückseite der linken Seite ist eine Zeichnung. Also macht es überhaupt keinen Sinn, die eigene Zeichnung umzudrehen, denn dort ist nämlich – im Malbuch – der Ausmal-Vorschlag für eine ganze andere Zeichnung. Genau deshalb haben wir das Spiel mit den losen Blättern "erfunden". Und wir haben die Jahreszahlen und den passenden Text auf den losen Blättern hinzugefügt.

 

Nicht nur stellt man irgendwann fest, dass scheinbar jeder fünfte Mensch auf diesem Planeten ein Buch schreiben will – gerade damit beschäftigt ist oder es in vielen Fällen auch schon getan hat – und in unserem Falle kommt man zu der Erkenntnis, dass es auch schon 7.000 Biografien über Bach bereits heute gibt, beziehungsweise gab. Und jede von ihnen schien meinem Mann mindestens so gelungen und so nachhaltig auf Arbeit basierend, dass er schnellstens zu seiner Überzeugung kam, eine weitere Biografie über Bach zu schreiben – also etwa eine siebentausenderste – wäre keine so gute Idee. Und an eine Biografie für Kinder traute er sich damals noch überhaupt nicht heran. Ich war schon immer anderer Meinung: ich glaubte immer, er kann es. Und als auch seine Schwester sich mit ihrer Meinung mir anschloss, war es passiert. Mein Mann begann ... das reimt sich sogar.

 

Wieder einmal war eine Etappe geschafft und – Sie erinnern sich sicher – mein Mann entwickelte neue Ideen. Diese Homepage, auf der Sie gerade lesen, ist eine davon. Natürlich auch gleich in englischer Sprache. Und in seinem Kopf spuken weitere Projekte: eine Biografie für Jugendliche wird schon bald entstehen. Und noch ein Bach-Spiel. Und ein Kartenspiel zum Thema. Und dann begeisterte ihn ein Bach-Kindergartenspiel-Paket. Es wird aus drei Anteilen bestehen, es ergibt ein so genanntes "Bundle": Es ist etwas für Erzieherinnen, die diese Bach-Idee so gut finden, dass ihnen selbst an der "Bach-Mission" etwas liegt – dann als Weggefährte mit uns – sozusagen.

 

 

Einige aus dem "Bach-Dreamteam" mit dem Ziel, Werk und Leben von Johann Sebastian Bach in der Welt noch mehr zu verbreiten: Petra-Ines Kaune (rechts), sie malte die Illustrationen in der Bach-Biografie für Kinder – Renate Bach, sie publiziert das Malbuch, die Biografie für Kinder und die Bach-Kindergartenspiele. Und schließlich der Autor Peter Bach jr. ... er schreibt und schreibt und schreibt.

 


Das Bach-Kindergartenspiel XXL ... ein "Bundle"

 

Dieses Bach-Spiel-Bundle besteht zunächst aus genau fünf Sätzen Ausmal-Blättern und heißt "Bachwochen – Das Kindergartenspiel XXL" . Natürlich gibt es auch die Mal-Vorlagen in passender Zahl. Und schließlich sind da auch die Preise für die Gewinner: nämlich vier Mal eine Bach-Biografie für Kinder, um daraus vorzulesen. Und es gibt einen Download, auf dem die 33 beliebtesten Melodien von Bach von uns zusammengestellt sind. Drei weitere Preise und selbstverständlich die Spielanleitung runden das Angebot ab. Der pädagogische Wert liegt dabei darin, dass Kindern zunächst nur klassische Musik nahe gebracht wird, die eingängig ist. Diese Melodien müssen zu den beliebtesten gehören (... im Gegensatz zu ungewöhnlichen, schwierigen und wenig gefragten Stücken von Bach). Diese Auswahl an Musikwerken Bachs muss während des Malens im Hintergrund hörbar sein. Unaufdringlich. Kinder sollen sich nicht unbeweglich hochwertige Musik anhören müssen. Mit dem Malwettbewerb aber kommen Kids über viele Stunden indirekt mit 33 Melodien in Berührung ohne gleichzeitig in irgendeiner Form auch gefordert zu werden ... oder sogar überfordert zu sein. Niemand muss da jetzt die Musik von Bach hören. Wenn die Erzieherin aus dem Leben von Bach vorliest, dann muss sich ein spannend geschriebener Text mit engagiertem Lesen – und der Musik im Hintergrund – zu einer Einheit verbinden. Schließlich rundet die Aufforderung an die Kinder, zu Hause von diesem super-coolen Musiker und Komponisten zu erzählen, die kulturelle Aufgabe ab.

 

Kids spielerisch mit einem – ganz vielleicht später einmal spannenden Thema schon im Kindergarten beschäftigen: wie smart ist das denn?!


Für schlaue Kids im Kindergarten: Die Bach-Biografie für Kinder

 

Für welches Alter ist die Biografie über Bach für Kinder eigentlich geschrieben? Für Kids im Kindergarten-Alter? Keinesfalls. Zunächst war sie einfach "nur von meinem Mann geschrieben". Einfach geschrieben ... und am Anfang konnten wir auch beide diese Frage, für welches Alter, eben nicht beantworten. In einer kleinen "Mini-Umfrage" stellte sich schließlich heraus: Für Kinder ab 6 Jahren zum selber lesen ist sie perfekt. Zum Vorlesen können Kids auch jünger sein. Und für 12-jährige bis 15-jährige? Ist sie ganz sicher nur noch entsprechend der Neigung, klassische Musik gut zu finden und je nach persönlicher Entwicklung ein "Burner". 

 

Ob man Vierjährige mit einer spannenden Geschichte über den Komponisten begeistern kann? Wissen ... tun wir's natürlich nicht. Aber das könnte man ganz sicher herausfinden. Dieser Test gehört übrigens zu den wenigen weltweit erlaubten Experimenten an Kindern.

 


Das Bach-Kindergartenspiel XXL ... mehr Wissenswertes: Spaß, Lehrwert, Miteinander ... und Alles rund um Bach

 

Jedes Kind malt fünf Bilder aus ( ... pro Woche eines), die später – natürlich mit Signatur des Künstlers oder der Künstlerin – zu Hause ein Schmuckstück an einer Wand, an einem geeigneten Platz in der Wohnung oder dem Haus der Eltern, der Mutti, des Vatis oder sogar: bei den Großeltern, bilden. Ein hoher Grad an demokratischem Miteinander ( ... die Kinder wählen ihre Gewinner selber), dem "Handel" mit den Ausmal-Vorschlags-Karten vor dem Ausmalen, dem Genießen des neuen Wissens im Haus der Familie ( ... das Kind erzählt, was Johann Sebastian Spannendes erlebt hat: " ... der war sogar im Gefängnis!" ), dem Stolz auf das Ausstellen seiner Kunstwerke ( ... in wesentlich größeren Rahmen mit Passepartouts kommen sie in jeder Mal-Qualität perfekt zur Wirkung), dem ersten Kennenlernen von Bachs Musik ( ... immer wenn sich alle mit dem Bach-Projekt beschäftigen, hört man Bachs Musik unaufdringlich. Mit einem Lautsprecher von Media-Markt für nur € 6 erreicht man die nötige Lautstärke über einen Laptop). Es ist vorgesehen – aus pädagogischen Gründen – nämlich zur Vertiefung des Wissens und der Materie "nur" ein Bild pro Woche auszumalen und sofort anschließend durch die Kinder selbst bewerten zu lassen. Es werden die Plätze 1 bis 7 festgestellt, aber noch keine Preise vergeben. Die Gewinner jeder Runde bekommen allerdings die Papier-Platzierung mit Tesa vorsichtig an das Gewinner-Werk angeheftet. Die Gemälde werden eingesammelt und verwahrt. Dieses Procedere wiederholt sich 5 Wochen lang. Am Folgetag des letzten Anmal-Zyklusses addieren die Erzieher gemeinsam die Punkte der Gewinner. Ein erster Platz ergibt 10 Punkte, ein zweiter Platz ergibt 8 Punkte, ein dritter Platz 6 Punkte, ein vierter Platz 4 Punkte, ein fünfter Platz 3, der sechste 2 Punkte und der siebte 1 Punkt. Es wird gemeinsam ausgewertet. Die Kinder sind dabei und nehmen aktiv am Zählen und Rechnen teil. Schließlich gibt es einen Sieger nach Punkten (... so gleicht sich auch aus, ob fünf zweite Plätze "besser" sind als zwei "erste Plätze"). Nun suchen sich die Kinder die Gewinne aus, es beginnt das Kind mit der höchsten Punktezahl. Anschließend hängen die Erzieherinnen von jedem Kind ein Bild aus, nämlich komplett aus dem letzten Durchgang. Dies führt zur Ausstellung des kompletten Durchgangs mit der meisten Erfahrung und garantiert, dass – unabhängig, ob prämiert oder nicht – jedes Kind eines seiner Werke an der Wand wiederfindet. Dieser komplette Satz an Motiven (... entsprechend der Zahl der Kids im Kindergarten) wird nun an einer freien Wand nebeneinander oder in zwei, drei oder vier Reihen übereinander oder mehreren freien Wandflächen im Kindergarten aufgehängt (... vorsichtig mit Tesa). Nach vier Wochen bekommen alle Kids ihre jeweils fünf Gemälde mit nach Hause. Die Ausmal-Vorschläge (Karten) allerdings nehmen die Kinder jede Woche mit. So ergibt sich der nächste "Bericht" zu Hause.

 

So wird das was: eine Kombination aus Hilfestellung und "selber gestalten". Dann klappt das auch mit dem Bach-Malbuch oder dem Bach-Kindergartenspiel. 


Vom Kindergarten bis ins Senioren-Stift: eine coole Bach-Biografie für Kinder + für Erwachsene

 

Ein Phänomen erkannten wir erst mit dem einen oder anderen Buchexemplar als Dank an unsere verschiedenen Helfer, an Freunde, an Bekannte und an die eigene Familie. Diese Bach-Biografie für Kinder scheint auch richtig spannend für Erwachsene zu sein. Mit dem Hinweis, dass viele Eltern Bücher für Kids lesen, wurde immer deutlicher: Diese Biografie – in diesem Stil für ein sehr junges Publikum geschrieben – ist zur gleichen Zeit auch eine spannende, leichte Kost für Eltern und Erwachsene. Genau der Grund, der meinen Mann veranlasste, keine wissenschaftlichen Aspekte unterzubringen, Namen zu reduzieren, Wichtiges aufzulockern, einen Spannungsbogen einzubringen – genau das war es, was jetzt deshalb diese Biografie nicht nur für Kinder zu einem attraktiven Lesestoff mit kulturellem Anspruch macht. Sondern eben auch für Erwachsene. Und klar, nicht jedes Kind im Kindergarten ist für diese Biografie schon alt genug. Aber, es ist schon richtig: Hat man die Biografie gelesen, dann hat man eine schöne Abwechslung zwischen den Highlights und den wesentlichen Stationen in Bachs Leben kennengelernt und man weiß dann – ganz nebenbei und automatisch – auch wesentlich besser über das Miteinander zweier kleiner Barock-Engelchen Bescheid.

 


Zurück zum Spiel: 2 Beispielseiten zum Abschluß

Noch eine Kostprobe? Hier kann man nun deutlich den Unterschied eines Blattes in der Blattsammlung im Gegensatz zu den Seiten im Malbuch erkennen. Auf den Blättern des Spieles gibt es unten eine Jahreszahl und der winzige Text zu Bachs Leben ist auch nur auf diesen losen Blättern mit dabei.

 

Und nun ein letztes Beispiel. Aber Sie können sich alle Zeichnungen schon ansehen, die alle Kids ausmalen könnten. Nur ein klein wenig müssen Sie sich die Bilder dort "umdenken", denn wir haben die Texte von der linken Seite unter das Gemälde "verschoben" und für das Spiel haben wir die Jahreszahlen addiert. Klicken Sie hier zu mehr Spaß damit.

 


Klicken Sie hier und Sie kommen zur ultimativen Homepage in Sachen Johann Sebastian Bach, ein richtiges Abenteuer plus Entertainment: Viel Spaß dort.

Klicken Sie hier und lassen Sie sich gerne überzeugen, dass man Kinder am besten mit einer Homepage für Kinder zu Johann Sebastian Bach anspricht.

"Bach 4 You" könnte sich für Sie als Volltreffer erweisen, wenn Sie nach Geschenken für Musiker und Musikliebhaber "graben".




Ist das etwa auch ein Musikergeschenk? Aber ja doch, ein Musikergeschenk für kleine Musiker eben. Aber auch für kleine Musik-Fans. Und für viele Musik-Fans, wenn man sie denn "kollektiv" in einem Kindergarten erreicht. Zusammen gibt es übrigens 33 Musik-Kalender, 33 Bach-Kalender und 33 Komponisten-Kalender. Im Grunde sind es ... 99 Musik-Kalender.


Renate Bach Verlag - Inhaber: Renate Bach - Bildstrasse 25 - D-74223 Flein - Tel.: ++49 - 71 31 - 57 67 61 - info (at) bach4you.de